Arbeitsangebote

Kontakt

Tagesstätte Triva
Reto Kaspar
Cheerstrasse 16
6014 Luzern

T 041 250 49 70
reto.kaspar@ssbl.ch

Die Tagesstätte Triva bietet den Tagesbeschäftigten von Montag bis Freitag ein interessantes und vielseitiges Angebot. Dieses beinhaltet sowohl Arbeiten im wirtschaftsidentischen Umfeld als auch kreative Beschäftigung. Einen weiteren Bereich stellt die Hauswirtschaft dar.

Industrielle Handarbeit

Bei den industriellen Arbeiten handelt es sich um einfache Verpackungs- und Montagearbeiten, die mit einem geringen Einsatz von speziellen Einrichtungen und Werkzeugen ausführbar sind.

Das Auftragsvolumen und die Termine sind so bemessen, dass jeglicher Produktionsdruck vermieden wird. Da es sich trotzdem um für Dritte verwertbare Arbeiten handelt, müssen im Hinblick auf die Qualität bestimmte Anforderungen erfüllt werden.

Die Akquisition der Aufträge erfolgt in der Regel durch die Stiftung Brändi.

Werken und Gestalten

Im Werken und Gestalten werden ganzheitliche und gestalterische Arbeitsprozesse angeboten. Die Tagesbeschäftigten lernen Eigenschaften von unterschiedlichen Materialien und Arbeitstechniken kennen und werden in der Handhabung von Werkzeugen und Hilfsmitteln gefördert.

Es entstehen Produkte, die ausschliesslich für den Verkauf bestimmt sind. Es werden aber auch Produkte auf Bestellung hergestellt.

Hauswirtschaft

Die Hauswirtschaft ist schwerpunktmässig in die Bereiche Kochen und Reinigung aufgeteilt. Alle Arbeiten werden von den Tagesbeschäftigten und Mitarbeitenden selbst bewältigt.

Die Kochgruppe bereitet täglich bis zu 35 Mittagessen unter Anleitung einer Betreuungsperson zu. Dafür steht eine moderne Infrastruktur zur Verfügung.

Die Reinigungsgruppe sorgt für saubere Arbeitsräume, Garderoben und Toiletten. Die Tagesbeschäftigten führen die definierten Aufgaben zusammen mit einer Betreuungsperson aus.

Sportliche Aktivitäten

Bei den Tagesbeschäftigten sind die Sportaktivitäten sehr beliebt. Unser Angebot orientiert sich an ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten. Alternierend benutzen sie wöchentlich das Hallenbad und die Turnhalle der Stiftung Brändi in Horw. Zum Walken steht ihnen eine wunderbare Naturlandschaft an der Emme zu Verfügung.

Im Schwimmen können die Tagesbeschäftigten zum Beispiel Aktivitäten wie Tauchen, Streckenschwimmen oder Gruppenspiele ausüben. Zur Entspannung steht ihnen ein Sprudelbad zur Verfügung.

Im Turnen stehen Mannschaftssportarten und Gymnastikübungen hoch im Kurs. Beim Walken wird geplaudert und die Umgebung entdeckt. Je nach Leistungsfähigkeit der Tagesbeschäftigten werden unterschiedliche Routen gewählt.